Spezialsprechstunden

EPILEPSIE-SPRECHSTUNDE

Bei einer Bewusstlosigkeit stellt sich immer die Frage: Banale Ohnmacht oder epileptischer Anfall? Diese Frage sollte durch einen Experten geklärt werden. Epilepsie ist häufig! Etwa 10% der Bevölkerung erleiden in ihren Leben einen epileptischen Anfall. Fast 1% der Bevölkerung leiden an Epilepsie. Eine erkannte und exakt klassifizierte Epilepsie lässt sich in

der Regel sehr gut behandeln. Als Nachfolger von Prof. Egli (ehemals Direktor der Epilepsie Klinik Zürich) habe ich mich intensiv im Bereich der Epileptologie fortgebildet. Kommen Sie in unsere Epilepsie-Spezialsprechstunde.

GEDÄCHTNIS-SPRECHSTUNDE

Im Alter werden alle Menschen mehr oder weniger vergesslich. Eine sichere Unterscheidung zwischen einer Altersvergesslichkeit und einer beginnenden Demenz (= Verlust der Gedächtnisfunktion plus Denkstörung) kann nur ein Experte treffen. Die häufigste Demenz beruht

auf einer Alzheimer Krankheit, doch es gibt etwa 100 weitere Ursachen für eine Demenz. Die genaue Diagnose kann nur ein Spezialist stellen. Kommen Sie darum in unsere Gedächtnis-Sprechstunde.

MIGRÄNE-SPRECHSTUNDE

Die internationale Kopfschmerzgesellschaft unterscheidet mehr als 150 verschiedene Arten von Kopfweh. Gerade Patienten mit schweren Kopfweh-Arten und schwerer Migräne werden häufig nicht befriedigend

behandelt. Die Behandlung von Migräne sollte durch einen Kopfschmerzexperten, also durch einen Neurologen erfolgen.

PARKINSON-SPRECHSTUNDE

Zittern, Steifheit, Gangunsicherheit? Dies kann auf eine beginnende Parkinson Krankheit hinweisen. Die Parkinson Krankheit und andere Bewegungsstörungen wie z.B. Alterszittern, Restless legs Syndrom,

Dystonien oder Koordinationsstörungen sollten durch einen Experten diagnostiziert und behandelt werden. Kommen Sie in unsere Spezialsprechstunde.